hier lesen, was andere gern verschweigen würden:
:
MTK-Premiumkreis

 

An die Redaktion des HK

 

 

Bezug : Artikel: „Die Kommunen sind am Zug“ vom 26.07.2016

 

LESERBRIEF

 

Premiumkreis

 

Kelkheims Ex-Bügermeister Thomas Horn hat es auf den Punkt gebracht.

Prädikat „Premium“ für den Main-Taunus Kreis. Er hat damit, möglicherweise unbeabsichtigt, klargestellt was zu Thema Soziales im Kreis und seinen Kommunen möglich und durchsetzbar ist. So zum Thema sozialer Wohnungsbau und bezahlbare Wohnungen. Das Ergebnis jahrzehntelanger „Premiumpolitik“ drückt sich aus in den langen Anwärterlisten der kommunalen Wohnungsämter. Kommunale Politker in Entscheiderpositionen entscheiden für ihr Klientel. Das heißt Premium und nicht Sozialhilfeempfänger oder Wenigverdiener. Bei der Ausweisung neuer Wohnbaugebiete geht man selbstverständlich von den Vorgaben und Wünschen der Investoren aus. Hochpreisige, für Einkommensschwache nicht bezahlbare, Wohnungen entstehen.

Eine Abwehr und Vertreibung für diese Menschen wird politisch akzeptiert und ökonomisch durchgesetzt.
Die gleichen politischen Entscheider fordern eine Durchmischung der gesellschaftlichen Schichten und betreiben genau das Gegenteil. Und wenn mal ein Antrag im Kreistag zur Prüfung der Möglichkeiten zur Überwindung diese Zustands eingebracht wird werden alle möglichen Argument dagegen aufgefahren.

Sozialdemokrat Karl Thumser „hielt dagegen“, dass „Wohnungsbau Sache der Kommunen sei“. Besser gesagt, Sache der „Entscheider“ in den Kommunen. Die aber sind Teil des Problems bei der Erfüllung sozialer Aufgaben.

Oder die Forderung nach Bebauung der Baugrundstücke die für Aufstellung von Flüchtlingscontainern vorgesehen waren. Hier warnt der FDP-Fraktionschef Dirk Westedt, dass es solche Grundstücke „kaum im Portfolio der Kommune“ gäbe.

Kaum heißt nicht keine. Also diese Grundstücke bebauen und die Wohnungsnot verkleinern.

Aber zurück zu Thomas Horn. Er warnt „ der MTK- dürfe als Premium-Kreis aber nicht nur Sozialwohnungen bauen“. Sollte das ein Witz sein?

 

 

 

Carlo Graf

 

Unterstützer der Wählergemeinschaft DIE LINKE MTK

 


 


Veröffentlicht von carlo (carlo) am 30 Jul 2016
Zuletzt geändert am: 30 Jul 2016 um 7:58 AM


Zurück

labournet.tv

Neues Deutschland

Junge Welt

linkszeitung

Unsere Zeit

Konkret

Linke Zeitung

scharf links

Prager Frühling

Direkte Aktion - anarchosyndikalistische Zeitung

wir sind die roten ...