hier lesen, was andere gern verschweigen würden:
:
Nicht irgenwann - jetzt

 

 

 

Bezug : Artikel im HK vom 12.08.2015, „Manche Anrwort ist vage“

 

 

LESERBRIEF

 

Nicht irgendwann – jetzt!

 

Zum Thema gleicher Tarif für alle Beschäftigten im Klinikverbund Frankfurt-Main-Taunus hat Herr Thumser,SPD, eine zukunftsweisende Meinung geäußert. „Er gehe davon aus, dass dann die Basis der Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TvöD)sei“.

Unbegründeter Glaube oder politisches Kalkül? Wohl letzteres. Die Kreis SPD will den Klinikverbund, egal mit welchem Tarifen die Beschäftigten abgefertigt werden, gleichwohl spielt sich Thumser als Hüter deren Interessen auf.

So haben die Ärzte einen Haustarif mit dem Marburger Bund, ein Teil der Pflegebeschäftigten den TvöD von Verdi, andere Pflegebeschäftigte ihre Vergütung aus einer Tochtergesellschaft der Kliniken GmbH, die Privatklinik und Seniorenresidenz hat überhaupt keine Tarifbindung.

Diese Zersplitterung der Tarife hat natürlich Gründe. Unterschiedlichste Interessen der Beschäftigten erschweren die Durchsetzung einheitlicher Interessen. Speziell für die Pflegebeschäftigten und die Servicebeschäftigten herrschen die schlechteren Bedingungen.

Zurück zu Herrn Thumser. „Er gehe davon aus, dass dann...“ Wann und ob das sein wird ist leicht zu beantworten. Nie, - denn alle Entscheidungsträger, einschließlich die SPD-Fraktion im Kreistag

verhindern die Klärung vor Gründung des Klinikverbundes. So geschehen im Kreistag am 10.03.2014. Ein Antrag der Wählergemeinschaft die LINKE, „Main-Taunus-Kliniken zurück zum Flächentarif wurde von allen anderen Fraktionen abgelehnt.

Einheitliche Ablehnung:Das behindere die Fusiongespräche! Deutlicher kann man nicht ausdrücken, dass die Beschäftigten völlig von den Fusionsplänen ausgeschlossen sind.

Sie sollen ja auch nur die Arbeit machen, möglichst für weniger Geld.

 

Carlo Graf

Unterstützer der Wählergemeinschaft die LINKE-MTK


Veröffentlicht von carlo (carlo) am 13 Aug 2015
Zuletzt geändert am: 13 Aug 2015 um 5:38 PM


Zurück

labournet.tv

Neues Deutschland

Junge Welt

linkszeitung

Unsere Zeit

Konkret

Linke Zeitung

scharf links

Prager Frühling

Direkte Aktion - anarchosyndikalistische Zeitung

wir sind die roten ...